Gemüspfanne steht auf Tisch

Gemüsepfanne

Für alle Gemüseliebhaber habe ich heute eine leckere Gemüsepfanne vorbereitet. Die gesunde Pfanne gelingt immer, und die Auswahl beim frischen Gemüse ist groß. Ich habe mich für saisonales Gemüse entschieden und folgende Sorten ausgewählt. Brokkoli, Karfiol, Zucchini, Paprika, Karotten, Kürbis und grüne Bohnen. Für die Gemüsepfanne solltest du dir ein bisschen Zeit einplanen, denn das Zerkleinern und Schneiden dauert. Gemacht ist sie dann umso schneller. Damit die Vitamine größtenteils erhalten bleiben, dämpfe ich das Gemüse. So bleibt es auch knackig und das Aroma kann sich besser entfalten.

Bei der Auswahl der Gewürze ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Die Gemüsepfanne eignet sich als Beilage ebenso wie als Hauptgericht. Ich habe sie diesmal mit Semmelknödel und Pilzsauce angerichtet. Ein Rezept für die Semmelknödel habe ich gleich dazugehängt.

Bunte Gemüsepfanne steht auf Tisch

3 – 4 Portionen Ι vegan/vegetarisch Ι 30 Minuten Ι einfach

Gemüsefpanne ZUTATEN:

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 1 Karfiol
  • 1 Brokkoli
  • 1 Paprika rot
  • 1 – 2 Karotten
  • optional: Feta, dann wird`s würziger
  • Jungzwiebeln
  • Pfeffer, Salz, Petersilie, otptional junge Samen zum Bestreuen (Rettich, Radieschen)
  • Gewürze nach Wahl, abhängig von den verwendeten Gemüsesorten

Mediterrane Gemüsepfanne: hier würde ich mich für Zucchini, Auberginen, Tomaten und vielleicht noch Paprika entscheiden. Würzen mit Oregano, Basilikum und getrockneten Tomaten.

Indische Gemüsepfanne: bei der indischen Variante würde ich Soja- und Bambussprossen zum restlichen Gemüse geben und mit Kreuzkümmel, Chili, Curry, Garam Masala und optional mit etwas Tamari würzen.

Wenn Du zuviel Gemüse hast, kannst du mit dem übrig gebliebenen eine g`schmackige Gemüsesuppe kochen!

Gemüsepfanne ZUBEREITUNG:

  1. Alles Gemüse sorgfältig waschen.
  2. Gemüse zerkleinern.
  3. Jungzwiebel in Ringe schneiden.
  4. Feta in Würfel schneiden.
  5. Gemüse ca. 10 Minuten dämpfen.
  6. Alles in in eine Pfanne geben.
  7. Abschließend mit den gewählten Gewürzen abschmecken und mit Fetawürfeln belegen.

Hier das Rezept und die Zubereitung für die Semmelknödel:

Semmelknödel im Teller auf Tsich

10 Stück Ι vegetarisch Ι 60 Minuten Ι relativ einfach

Semmelknödel ZUTATEN:

  • 6 – 7 Semmeln vom Vortag
  • 3 Eier
  • 350 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • Salz, Petersilie
  • optional: Muskatnuss

Semmelknödel ZUBEREITUNG:

  1. Die Semmeln würfelig schneiden.
  2. Milch erwärmen.
  3. Semmelwürfel in eine Schüssel geben und die Milch darüber gießen.
  4. Masse salzen, gut verrühren und ca. 25 – 30 Minuten ziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Zwiebel fein hacken und in Pfanne mit Öl anrösten.
  6. Petersilie fein hacken und zum Zwiebel dazugeben.
  7. Die Eier verquirlen.
  8. Zwiebel, Petersilie und Eier in die Masse geben und gut durchkneten und mit Salz und optional Muskatnuss abschmecken.
  9. Falls die Masse zu nass ist, noch Semmelbrösel dazugeben.
  10. Knödel formen, wenn es zu sehr klebt, Hände bemehlen.
  11. Die Semmelknödel in einem großen Topf mit leicht kochendem Salzwasser ca .15 Minuten (je nach Größe) ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.
  12. Danach die Semmelknödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen.

Gemüspfanne steht auf Tisch

Bunte Gemüsepfanne steht auf Tisch

Lea

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Articles

Obst und Gemüsekiste
FOOD,LUNCH / DINNER
Natürliche Vitamine für die kalte Jahreszeit
Die Wintermonate kommen in großen Schritten auf uns zu. Grund genug, sich wieder einmal Gedanken darüber zumachen, wie ich die...
Read More
Hülsenfrüchte und Gewürze für den Linseneintopf
FOOD,LUNCH / DINNER
Orientalischer Hot Pot
Dieser Hot Pot, liefert komplexe Kohlenhydrate und hat kaum Kalorien. Er ist ideal zum satt esssen und schlank bleiben! (more…)
Read More
Grünkohlchips mit Avocado-Dip
FOOD,PARTY / SNACKS
Grünkohlchips – garantierter Knabberspaß
Gemüsechips sind voll im Trend. Die knusprig zarten Grünkohlchips wollten wir auch unbedingt einmal ausprobieren. UND… (more…)
Read More
@thepippans