Leckeres Rezept für Marmeladetaschen

Meine liebsten Marmeladetaschen

Ihr wisst ja, dass ich ab und zu gerne mal was backe, und wenn es besonders einfach ist, dann ist es genau meins! Daher gibt es heute ein Rezept für Marmeladetaschen, mit dem alle Backanfänger Freunde haben, denn es ist super easy! Eigentlich ist es eine typische Mehlspeise aus Oma`s Küche, vielleicht kennt ihr es auch unter dem Namen “Polsterzipf”! Zubereitet werden die Marmeladentaschen aus Topfen und gefüllt mit leckerer Marmelade. Worauf ihr ein bisschen aufpassen solltet ist, dass ihr nicht allzu viel davon auf den Teig gibt – auch wenn es verlockend ist, etwas mehr davon zu nehmen – denn sonst quillt die Marmelade beim Backen heraus.

Deswegen ist es auch wichtig, den Teig wirklich gut zusammen zu drücken. Wenn dennoch ein bisschen davon raus rinnt, ist es nicht schlimm. Mir passiert das immer wieder. Ich glaube, dass ich es noch nie geschafft habe, dass in allen Taschen die Marmelade drinnen geblieben ist… Völlig egal, denn schmecken tun sie trotzdem! Welche Marmelade ihr nehmt, bleibt ganz euch überlassen. Ich habe bei diesem Rezept die etwas säuerliche lieber. Hier bietet sich zum Beispiel ganz gut die Ribiselmarmelade an.

Mein Tipp: Wenn ihr es noch leichter wollt, dann nehmt einfach einen fertigen Blätterteig, dann braucht ihr den Teig nicht selber machen. Aber ehrlich gesagt, schmeckt mir die Variante mit dem Topfen doch etwas besser. Zu den lauwarmen Marmeladentaschen passt auch super eine Vanillesauce dazu. Dann habt ihr eine komplette Nachspeise.

Leckeres Rezept für Marmeladetaschen

vegetarisch Ι 20 Minuten Arbeitszeit Ι 30 Minuten rasten Ι 15 -20 Minuten Backzeit Ι einfach

Rezept Marmeladetaschen

ZUTATEN:

  • 250 g Topfen
  • 250 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Marmelade zum Befüllen nach Geschmack
  • 1 Ei zum Bestreichen

ZUBEREITUNG:

  • Butter auf der Arbeitsfläche in kleinere Stücke schneiden.
  • Mehl, Topfen und eine Prise Salz dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  • Dann gebt ihr etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und rollt den Teig ca. zu einem Quadrat aus. Der Teig sollte ca. 2 – 4 mm dünn sein.
  • Das große Quadrat schneidet dann in kleiner Quadrate mit ca. 10 – 12 cm.
  • In die Mitte kommt dann die Marmelade. Nehmt etwa einen Kaffeelöffel voll.
  • Die Teigstücke anschließend diagonal zusammenklappen und gut mit einer Gabel zusammendrücken.
  • Die Marmeladetaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Für diese Menge benötigt ihr zwei Backbleche.
  • Das Ei verquirlen und damit die Taschen bestreichen.
  • Bei 180 Grad werden sie ca. 20 Minuten lang gebacken.
  • Wenn ihr mögt, könnt ihr die ausgekühlten Marmeladetaschen noch mit Staubzucker bestreuen.

Zum Kaffee, Tee oder Kakao schmecken eure Taschen am besten! Wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Leckeres Rezept für Marmeladetaschen

Leckeres Rezept für Marmeladetaschen

Leckeres Rezept für Marmeladetaschen

Leckeres Rezept für Marmeladetaschen

Lea

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Articles

Breakfast/Cakes,Food
Haselnusscreme Kekse & Energiekugeln
Ihr wisst ja, dass ich ab und zu gerne mal was backe, und wenn es besonders einfach ist, dann ist...
Read More
Breakfast/Cakes,Food
MONTHLY REVIEW - #april2018
Ihr wisst ja, dass ich ab und zu gerne mal was backe, und wenn es besonders einfach ist, dann ist...
Read More
Breakfast/Cakes,Food
LOS ANGELES- city of dreams
Ihr wisst ja, dass ich ab und zu gerne mal was backe, und wenn es besonders einfach ist, dann ist...
Read More
@thepippans